Autoren gesucht!
Alles rund um Schmuck

Jetzt wird´s persönlich: Schmuck mit Namen

Wer seinen Namen liebt oder zumindest mit ihm recht glücklich ist, trägt garantiert gerne Schmuck mit Namen.

namensarmband.jpg

Schwarzes Armband mit Namenszug

Aus dem Urlaub kennt das sicher jeder: Ketten oder Armbänder mit Namen. Das ist mittlerweile OUT und ziemlich langweilig. Das heutige Repertoire hat sich ausgeweitet, aber gewaltig. Namen gibt es jetzt auch in Form von Fußkettchen für 30 Euro. Wenn Ihr jetzt denkt, oh man, dann muss ich ja immer meine Beine rasieren, wie wäre es dann Ohrschmuck? Auch diese gibt es für ca. 30 Euro zu erhalten. Immer noch nicht der Burner? Jetzt kommt´s aber wirklich: Ringe mit Namen. Diese gibt es übrigens schon für 20 Euro. Ringe sind toll, wenn sie dann noch mit einem individuellem Namen verziert sind, noch viel toller. Aber passt auf, ist Euer Name zu lang, sieht das Ganze doof aus. Nehmt dann besser Euren Spitznamen. Alle vorgestellten Schmuckstücke gibt es in Silber und vergoldet. Aber Vorsicht: eine Gold-Silber-Kombi geht gar nicht!

namensarband-silber2.jpg

Silbernes Armband mit dem eigenen Namen

Schmuck mit Namen ist einzigartig und kommt langsam wieder in Mode. Aber wie gesagt: Ringe, Fußbändchen und Ohrringe sind einfach cooler als Ketten und Armbänder, zumindest derzeit.

Autorin: Charlotte

Bildquelle: thejewellershop.com

Stichworte:

, ,
« Ringe mit Schleifen: eine unschlagba...
WOW: Gabriele Frantzen startet durch... »

Ähnliche Beiträge

Comments closed.